Salzburger Festspiele

Ein Kleid erinnert an den großen Moment

Ein getragenes Kleid, ein bekritzeltes Buch und eine geflügelte Flöte dienen als Vorboten eines Jubiläums.

Was waren die intensivsten, aufregendsten Momente in 100 Jahren? Selbst wer sich die Zahl 100 als Auswahlkriterium gönnt, wird sich bei den Salzburger Festspielen schwertun, nur einen annähernd repräsentativen Überblick über jene Jahre zu gewähren, deren runde Zahl zum großen Jubiläum 2020 führt. So schwierig ein prägnanter Blick auf deren an großen Momenten reiche Geschichte sein mag, Anna Netrebko macht es leicht: Ihr Auftritt als Traviata 2005, als sie mit Rolando Villazón und Thomas Hampson das bildete, was SN-Redakteur Karl ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 23.10.2020 um 05:11 auf https://www.sn.at/salzburger-festspiele/ein-kleid-erinnert-an-den-grossen-moment-69329680