Salzburger Festspiele

Helga Rabl-Stadlers Vertrag ist zum siebten Mal verlängert

Das Kuratorium der Salzburger Festspiele beschließt die Finanzierung und Vorbereitung des Ausbaus der Festspielhäuser.

Kuratoriumsvorsitzender Hans Scharfetter, Festspielpräsidentin Helga Rabl-Stadler, LH Wilfried Haslauer SN/land salzburg
Kuratoriumsvorsitzender Hans Scharfetter, Festspielpräsidentin Helga Rabl-Stadler, LH Wilfried Haslauer

Wofür alle Subventionsgeber der Salzburger Festspiele bereits Anfang Juni ihr Wohlwollen ausgedrückt hatten, ist am Dienstagnachmittag in einer Kuratoriumssitzung formell beschlossen worden: Die seit 1995 amtierende Präsidentin Helga Rabl-Stadler bleibt ein weiteres Jahr. Ihr derzeitiger, bis Ende 2020 laufende Vertrag wird bis Ende 2021 erstreckt.

"Es ist eine außergewöhnliche Freude, Ihnen das mitteilen zu dürfen", sagte Hans Scharfetter (ÖVP) als Vertreter des Tourismusfonds und derzeitige Vorsitzende des Kuratoriums in einem Pressegespräch nach der Sitzung. "Die Präsidentin ist für ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 28.10.2020 um 02:24 auf https://www.sn.at/salzburger-festspiele/helga-rabl-stadlers-vertrag-ist-zum-siebten-mal-verlaengert-94163842