Salzburger Festspiele

"Idomeneo" bei den Salzburger Festspielen: Die Liebe hat gesprochen

Eröffnungspremiere der Salzburger Festspiele 2019: Teodor Currentzis und Peter Sellars entdecken ungewohnte Töne in Mozarts frühem Meisterwerk.

Der Mythos liegt klar: Idomeneo, der kretische König, kehrt aus dem Trojanischen Krieg heim. Aus Seenot gerettet, schwört er dem Gott Neptun, jenen Menschen zu opfern, der ihm an Land als erster begegnet. Es ist sein Sohn Idamante - was ...

30 Tage lang kostenlos testen, endet automatisch.


Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihre Vorteile:

  • Die SN als E-Paper in der SN-App, schon ab 20.00 Uhr am Vorabend
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle SN-Plus-Artikel
  • Unbeschränkter Zugang zum SN-Archiv
  • Auf bis zu 5 Endgeräten gleichzeitig nutzbar

Aufgerufen am 15.07.2020 um 07:39 auf https://www.sn.at/salzburger-festspiele/idomeneo-bei-den-salzburger-festspielen-die-liebe-hat-gesprochen-74030914