Salzburger Festspiele

Wie Mozart zu seinem Recht kommt

Roger Norrington und die Camerata spielten Mozarts Ballettmusik zu "Idomeneo" - und schickten Grüße in die Felsenreitschule.

Auch wenn die einen für die Kunst zuständig sind und die anderen für das Zuhören und das Applaudieren: Eine Einbahnstraße ist die Beziehung zwischen Musikern und ihrem Publikum keineswegs. Große Komponisten hatten ihre Zielgruppe immer im Blick. "Der Saal war ...

30 Tage lang kostenlos testen, endet automatisch.

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihre Vorteile:

  • Die SN als E-Paper in der SN-App, schon ab 20.00 Uhr am Vorabend
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle SN-Plus-Artikel
  • Unbeschränkter Zugang zum SN-Archiv
  • Auf bis zu 5 Endgeräten gleichzeitig nutzbar

Aufgerufen am 05.12.2019 um 10:42 auf https://www.sn.at/salzburger-festspiele/wie-mozart-zu-seinem-recht-kommt-74736058