International

Brenden Aaronson wird Red Bull Salzburg um 28 Millionen Euro verlassen

Der Deal mit Leeds United ist bereits unterschriftsreif. Der US-Amerikaner kehrt damit wieder zu Trainer Jesse Marsch zurück.

Brenden Aaronson.  SN/GEPA pictures
Brenden Aaronson.

Leeds hatte am Sonntag den Klassenerhalt in der Premier League in einem Herzschlagfinish gerettet. Nach dem 2:1-Auswärtssieg bei Brentford, fixiert in der 94. Minute, steht auch fest, dass Brenden Aaronson ein Wiedersehen mit seinem Ex-Coach feiern wird. Laut englischen und US-Medien haben Leeds und Red Bull Salzburg sich grundsätzlich bereits über den Transfer des 21-jährigen Mittelfeldspielers geeinigt. Einziger Knackpunkt sei ein möglicher Abstieg von Leeds gewesen.

Von der Transfersumme von 28 Millionen Euro geht laut den Berichten ein beträchtlicher Anteil an Aaronsons Ex-Club Philadelphia Union.

Eine offizielle Bestätigung der Clubs steht noch aus. Aaronson ist erst im Winter 2021 um 5,45 Millionen Euro nach Salzburg gekommen. In 66 Pflichtspielen erzielte er 13 Tore und lieferte 15 Assists.

Aufgerufen am 02.07.2022 um 01:40 auf https://www.sn.at/sport/fussball/international/brenden-aaronson-wird-red-bull-salzburg-um-28-millionen-euro-verlassen-121740076

Kommentare

Schlagzeilen