International

Red Bull Salzburg ändert Vereinslogo: Der Stern geht beim Meister mit Verspätung auf

Red Bull Salzburg wird nach dem Gewinn des 10. Titels in der Liga sein Vereinslogo ändern. Etwas verspätet dürfen sich die Fans nun über den "Stern" freuen.

Das neue Vereinslogo von Fußballmeister Red Bull Salzburg könnte ab der nächsten Saison so wie in dieser Visualisierung der "Salzburger Nachrichten" aussehen. Denn in der Ära von Red Bull, seit dem Einstieg des Konzerns in das Fußballgeschäft 2005, werden die Bullen 2019 den zehnten Meistertitel feiern.

Und zehn Liga-Titel berechtigen dazu, das Logo und die Dressen mit einem Stern zu verzieren. Geplant war dies schon nach dem Titelgewinn unter Trainer Oscar Garcia 2016 gewesen. Damals hatte Red Bull Salzburg gerade den siebenten Titel gewonnen. Schon zuvor hatte die Austria für Salzburg 1994, '95 und '97 drei Mal die Saison als Meister beendet. Aber nicht immer muss sieben plus drei dann zehn sein. Mit den Titeln der Austria konnte oder wollte sich Red Bull nicht schmücken. Jetzt wird der Stern für zehn Meistertitel ohne Wenn und Aber auf den Dressen der Bullenkicker prangen und das ist gut so.

Es wäre keine sonderliche Überraschung, sollte die Truppe von Trainer Marco Rose am Sonntag den Jubiläumstitel in der Endphase der Partie beim WAC fixieren. Denn immer dann, wenn der Schlusspfiff näher rückt, dann können Stefan Lainer und Co. noch einmal kräftig zulegen.

Den Bullen gelangen im bisherigen Saisonverlauf schon zwölf Tore in der Nachspielzeit. In der Schlussviertelstunde wurden sensationelle 22 Treffer erzielt. Rose wusste auch die Gründe dafür, dass seine Profis bis zur letzten Minute hellwach agieren: "Unsere Aufgabe ist es auch, die Gegner laufen zu lassen, müde zu machen und dann zu Fehlern zu zwingen. Das passiert eben meist am Ende eines Spiels."

Quelle: SN

Aufgerufen am 24.10.2020 um 03:28 auf https://www.sn.at/sport/fussball/international/red-bull-salzburg-aendert-vereinslogo-der-stern-geht-beim-meister-mit-verspaetung-auf-69377236

Kommentare

Schlagzeilen