Nationalteam

Lob für Teamdebütant Wiesinger: "Philipp hat einen großartigen Charakter"

Über Umwege wurde der ehemalige Red-Bull-Akademiespieler Philipp Wiesinger zum Nationalspieler. Wegbegleiter zollen Respekt für den 26-Jährigen aus Puch.

Ins Nationalteam nachberufen, Länderspieldebüt gegeben und gleich ein Tor erzielt: Für den Pucher Philipp Wiesinger wurde beim 3:0 gegen Luxemburg am Mittwoch ein Traum wahr. Wegbegleiter freuten sich mit dem 26-jährigen LASK-Verteidiger über seine späte internationale Karriere.

"Programmiert war dieser Weg für Philipp nicht", sagt Red-Bull-Akademieleiter Manfred Pamminger. "Er hat sich bei uns in der Akademie jeden Sprung zum nächsthöheren Team hart erarbeiten müssen." Der "Spätentwickler" habe sich 2013 nach einem Leih-Gastspiel bei Anif und einer Verletzung auch ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 16.01.2021 um 10:50 auf https://www.sn.at/sport/fussball/nationalteam/lob-fuer-teamdebuetant-wiesinger-philipp-hat-einen-grossartigen-charakter-95540251