Unterhaus

Patrick Reiter holte bei Trainerpremiere Punkt

Aufsteiger Bischofshofen ließ sich von Problemen nicht beirren und startete mit einem Remis - St. Johann holte verdientes 1:1 in Grödig.

Schau mal, wer da coacht: Patrick Reiter ersetzte bei Bischofshofen den grippekranken Trainer Thomas Heissl.  SN/krugfoto/Krug Daniel sen.
Schau mal, wer da coacht: Patrick Reiter ersetzte bei Bischofshofen den grippekranken Trainer Thomas Heissl.

Der Platzsprecher als Trainer, diese kuriose Konstellation gab es bei der Rückkehr des SK Bischofshofen in die Westliga am Freitagabend. Die Stimme bei den Pongauern ist freilich niemand Geringerer als Patrick Reiter. Der ehrgeizige Macher setzte sich zum Saisonstart gegen Saalfelden auf die Bank, weil der etatmäßige Coach Thomas Heissl w.o. geben hatte müssen: "Er hat mich zu Mittag angerufen und mitgeteilt, dass er fast 39 Grad Fieber hat", schilderte Reiter.

Die Sommergrippe hatte auch Stürmer Leo Barnjak niedergestreckt, dazu fehlt noch die Spielerlaubnis für Neuzugang Skandari - jede Menge Herausforderungen, die Reiter "lösungsorientiert" anging: "Eine Mannschaft braucht eine Führung im Spiel und eine für die Menschen. Alexander Pöllhuber auf dem Feld und ich heraußen haben uns die Aufgabe geteilt." Der Ex-Judoka, der Bischofshofen langfristig in den bezahlten Fußball bringen will, kann immerhin auf Erfahrung in Jugendauswahlen sowie mit den 94er-Austria-Legenden ("in Gaudi-Kickereien") verweisen. Bei seiner Premiere auf der Bank schaute ein Punkt heraus.

Aus einem dominanten Start der Gastgeber vor 500 Zuschauern resultierte die Führung durch Simon Schilchegger (32.), die abgeklärteren Pinzgauer kamen nach einer Stunde durch Moosmann zum Ausgleich.

Einen späten Dämpfer gab es für Grödig beim Start gegen St. Johann. "Unterm Strich ein verdientes Resultat", musste Grödig-Trainer Mario Messner zugeben. "Die St. Johanner waren sehr gut und haben uns mit ihrer Aggressivität den Schneid abgekauft." Die Routiniers Roman Wallner als Vorbereiter und Lukas Schubert als Vollstrecker besorgten die Führung. Lukas Beran glich in der Nachspielzeit aus.

Topclubs gastieren nächste Woche in Grödig: West Ham United mit ÖFB-Star Marko Arnautovic trifft auf Angers (3. 8.), Leverkusen auf Al-Wahda (5. 8.).

Freitag - Regionalliga West: Bischofshofen - Saalfelden 1:1 (1:0). Tore: Schilchegger (35.); Moosmann (60.). Grödig - St. Johann 1:1 (0:0). Tore: Schubert (55.); Beran (90.+2). Wörgl - Kufstein 1:4 (1:1).
2. Landesliga Süd: Saalbach - Konkordiahütte 8:1 (3:1).
SFV-Landescup: Union Hallein - Adnet 1:3 (1:3), HSV - Siezenheim 1:1 (1:0), 4:3 n. E., Hallwang - Neumarkt 4:4 (1:2), 7:6 n. E.

Aufgerufen am 02.12.2021 um 09:21 auf https://www.sn.at/sport/fussball/unterhaus/patrick-reiter-holte-bei-trainerpremiere-punkt-37005886

Schlagzeilen