Sport

Dopingcausa: Es sind die Tage der Aufdecker

Nach den Dopinggeständnissen: Wer verbirgt sich noch hinter den 40 beschlagnahmten Blutbeuteln? Die Kriminalisten rückten dem internationalen Dopingnetzwerk wieder näher.

Ermittler Dieter Csefan und Hansjörg Mayer von der Staatsanwaltschaft Innsbruck. SN/GEPA pictures
Ermittler Dieter Csefan und Hansjörg Mayer von der Staatsanwaltschaft Innsbruck.

Die nächsten Tage könnten für die Ermittler in der Blut-Dopingcausa interessant werden. Dienstag und Mittwoch wird der in Erfurt verhaftete, mutmaßliche Haupttäter Mark S. und dessen Vater von Beamten des Bundeskriminalamtes (BK) und deren deutschen Kollegen vernommen. Dazu reiste BK-Chefermittler Dieter Csefan am Montag nach München. Es wird vermutet, dass nach diesen Vernehmungen auch nächste Dopingverdächtige bekannt gegeben werden. Auf 40 in Deutschland und Österreich beschlagnahmten Blutbeuteln wurden bisher nur Namenskürzel entdeckt.

Fakt ist für die Ermittler, dass ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 16.01.2021 um 09:06 auf https://www.sn.at/sport/mixed/dopingcausa-es-sind-die-tage-der-aufdecker-67088824