Sport

Laurenz Leitner durfte nur kurz über die Sensation jubeln

Mit dem Austrian Champions Cup kehrt am Samstag der Wettkampfsport auch nach Rif zurück. Am Freitag gab es in der Klagenfurter Vorrunde bereits bemerkenswerte Auftritte der Salzburger Beachvolleyballer.

Am Samstag fliegt der Ball auch im ULSZ Rif erstmals nach der Coronapause wieder im Wettkampf. Die Beachvolleyballanlage ist einer von drei Schauplätzen in der Vorrunde des Champions Cups. Je vier Frauen- und Männerteams matchen sich um den Aufstieg in die Zwischenrunde (live auf laola1.at). Das Finalturnier steigt am 11. Juli auf der Wiener Donauinsel.

Auf Publikum müssen die Beachboys und -girls noch verzichten. Dennoch ist die Motivation groß, besonders bei den Salzburger Lokalmatadoren. Julian Hörl aus Saalfelden (mit Tobias Winter/NÖ) und Florian Schnetzer aus Unterach (mit Lorenz Petutschnig/Kärnten) treffen gleich im ersten Match am Vormittag aufeinander. "Wir freuen uns riesig, dass wir uns wieder auf Wettkampfniveau mit den anderen Topteams des Landes messen dürfen", sagt Schnetzer. Ihre weiteren Gegner sind Moritz Kindl/Mathias Seiser (Wien) und Felix Friedl/Max Trummer (Kärnten).

Bereits am Freitag überraschte der Salzburger Laurenz Leitner, der in Klagenfurt mit Partner Thomas Kunert (NÖ) einen Sensationssieg in drei Sätzen über die topgesetzten Martin Ermacora/Moritz Pristauz feierte. Doch die Freude währte nur kurz, denn danach setzte es ein 0:2 gegen Landsmann Paul Pascariuc und Arwin Kopschar (Kärnten). Am Ende blieb damit nur der letzte Platz für Leitner/Kunert. Hingegen dürfen Pascariuc/Kopschar noch hoffen, als eines von zwei besten Gruppendritten-Duos ins Semifinale zu rutschen. Ungeschlagene Erste wurden Christoph Dressler/Alexander Huber.

Bei den Frauen holten sich Anja Dörfler/Julia Radl (St) und Franziska Friedl/Eva Pfeffer (NÖ) die Plätze eins und zwei in Klagenfurt. In Rif treten folgende Paare an: Katharina Almer/Stephanie Wiesmeyr (St), Eva Freiberger/Viktoria Fink (OÖ), Viktoria Mair/Jenny Rödl (OÖ/S), Birgit Schöttl/Anna Mayr (St). Der Vorrundenpool C spielt am Sonntag in Wien.

Quelle: SN

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 20.01.2021 um 02:51 auf https://www.sn.at/sport/mixed/laurenz-leitner-durfte-nur-kurz-ueber-die-sensation-jubeln-89408599

Kommentare

Schlagzeilen