Mixed

Seekirchner Silvesterlauf: Peter Herzog siegt mit Rekord

Der Saalfeldner Peter Herzog ist der letzte Gewinner im Salzburger Sportjahr 2017. Der Marathon-Experte holte sich den Sieg beim Leimüller Silvesterlauf in Seekirchen mit neuem Streckenrekord.

Der 30-jährige Herzog (LC Saalfelden) kann zuversichtlich ins neue Jahr gehen, in dem die Teilnahme am EM-Marathon in Berlin sein großes Ziel ist. Er holte sich am Silvestertag den Sieg beim 13. Leimüller Silvesterlauf. Er bewältigte die 5,8 Kilometer lange Strecke in neuer Rekordzeit von 16:56,3 Minuten. Zweiter wurde Triathlet Lukas Hollaus (TV Zell am See) in 17:14, den Pinzgauer Dreifacherfolg komplettierte Hans-Peter Innerhofer (LC Oberpinzgau) in 17:23. Hollaus holte sich mit Lukas und Philipp Pertl (Abios Pro Squad) den Sieg in der Teamwertung, schnellste Damen-Truppe waren die ASV-Girls (Therese Wagenleitner, Michaela Vlasak, Jutta Kotoy).

Bei den Frauen hatte Seriensiegerin Andrea Walkner-Tannenberger (Union Salzburg LA) auch heuer die Nase vorn. Sie ließ bei ihrem siebenten Silvester-Erfolg am Wallersee in 21:53 Ramona Niederreuther (Freilassing) nur um knapp fünf Sekunden hinter sich. Dritte wurde Nicole Leder (St. Radegund/23:08).

Insgesamt beschlossen in Seekirchen bei prächtigen Bedingungen 682 Teilnehmer das Jahr laufend.

Alle bisherigen Siegerinnen und Sieger beim Leimüller Silvesterlauf.

Quelle: SN

Aufgerufen am 21.10.2019 um 02:18 auf https://www.sn.at/sport/mixed/seekirchner-silvesterlauf-peter-herzog-siegt-mit-rekord-22392466

Landwirt in Seekirchen von Stier schwer verletzt

Landwirt in Seekirchen von Stier schwer verletzt

Ein Landwirt in Seekirchen am Wallersee ist am Donnerstagabend von einem Jungstier schwer verletzt worden. Laut Polizei wollte der 71-Jährige auf dem Bauernhof eine Kuh in einen Melkstand treiben, dabei wurde …

Kommentare

Schlagzeilen