SN.AT / Sport / Regionalsport

Fix! Damir Borozni neuer Hallwang-Trainer - Trio verlässt den Verein

Es hat sich in den vergangenen Tagen bereits abgezeichnet, seit Freitagvormittag ist es fix: Damir Borozni wird im Sommer St. Pantaleon verlassen und in Hallwang anheuern. Auf drei Stützen wird der neue Trainer aber verzichten müssen.

Der Ex-Austrianer Damir Borozni wird ab Sommer Hallwang trainieren.
Der Ex-Austrianer Damir Borozni wird ab Sommer Hallwang trainieren.

"Eine spannende Aufgabe und ich freue mich, dass sich der Verein für mich entschieden hat", erklärt Borozni, der derzeit mit St. Pantaleon noch um den Aufstieg in die 1. Klasse in Oberösterreich kämpft. Auch für seinen neuen Verein geht es in der Salzburger Liga noch um viel: Die Flachgauer stehen zwei Runden vor Schluss auf einen Abstiegsplatz, könnten die Liga mit zwei Siegen aber noch halten. "Salzburger Liga wäre natürlich super, aber auch die 1. Landesliga wird in der nächsten Saison sicher herausfordernd", sagt Borozni, der in wenigen Wochen das Traineramt von Alexander Drachschwandtner, der in Zukunft als Sportlicher Leiter fungieren wird, übernehmen wird. Nicht zum Zug kam der ehemalige ASV-Coach Markus Teufl, der ebenfalls mit einem Engagement in Hallwang spekuliert hat.

Trio verlässt Hallwang

Auf drei Stammspieler kann Borozni ab Sommer nicht mehr bauen: Goalie Emre Erol, Marco Leitner (beide Thalgau) und Torjäger Nemanja Asanovic, der in der kommenden Saison bei der Mondsee 1b als Spielertrainer agieren wird, werden Hallwang verlassen. "Wir führen mit einigen Kickern Gespräche, fixe Zusagen gibt es aber noch nicht", sagt Borozni.

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.