Regionalsport

Gerissene Siegesserie für Höll Erleichterung

Ausgerechnet im letzten Weltcuplauf vor dem Heimrennen in Leogang musste sich Valentina Höll erstmals im Downhill geschlagen geben.

Zum bereits neunten Mal schlägt am Wochenende der internationale Mountainbike-Zirkus seine Zelte in Leogang auf. Mit dabei sind auch heuer wieder alle Stars der Downhillszene, gilt doch das dritte Weltcuprennen der Saison auch als Generalprobe für die Weltmeisterschaften.

Dass ihnen die 2,5 Kilometer lange Abfahrtsstrecke mit Ziel in Leogang bestens liegt, haben Rachel Atherton und Amaury Pierron bereits bewiesen. Die Britin hat letztes Jahr bereits zum dritten Mal im Pinzgau gewonnen, der Franzose schaffte es hier 2018 ebenfalls ganz oben aufs Podest. Nicht mit dabei ist dafür Tahnee Seagrave, die sich vergangenes Wochenende beim Training für ihr Heimrennen in Fort William verletzt hat.

Nicht ganz nach Wunsch ist der letzte Weltcupstopp auch für Valentina Höll verlaufen. Die Saalbacherin kam in Schottland ebenfalls zu Sturz, blieb aber unverletzt und rettete noch Platz zwei hinter der Amerikanerin Anna Newkirk. Damit endete allerdings eine fast schon unheimliche Serie der 17-jährigen Salzburgerin. Letzte Saison hatte Höll alle Rennen der Junioren-Klasse teils mit riesigem Vorsprung gewonnen. Auch heuer war sie gleich mit einem Sieg in den Weltcup gestartet, ehe in Fort William ihre Serie gerissen ist.

Für die Junioren-Weltmeisterin aus dem Pinzgau war die Niederlage jedenfalls verschmerzbar. "Jede Serie hat einmal ein Ende, es war nur eine Frage der Zeit", zeigte sich Höll unbeeindruckt und angesichts des anstehenden Heimrennens mit ihr als Topfavoritin sogar ein wenig erleichtert. "Rein mental gesehen, bin ich, ehrlich gesagt, sogar ein wenig froh darüber, denn irgendwann musste es so weit sein." Und besser in Schottland als in Leogang. Zudem gönnt sie ihrer sonst stets unterlegenen Konkurrentin den Sieg. "Ich freue mich für Anna. Sie hat sich ihren ersten Weltcupsieg verdient", betonte Höll.

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 20.05.2022 um 04:44 auf https://www.sn.at/sport/regionalsport/gerissene-siegesserie-fuer-hoell-erleichterung-71318122

Schlagzeilen