Regionalsport

Triathlon: Mit Abstand zurück auf die Überholspur

Salzburgs beste Triathleten starten in die Wettkampfsaison. Die Winterpause war wegen der Coronapandemie lang wie nie zuvor. Das hat auch Vorteile.

Die Brüder Lukas und Philip Pertl sowie Lukas Hollaus (v.l.n.r.) sind in sehr guter Form.  SN/privat
Die Brüder Lukas und Philip Pertl sowie Lukas Hollaus (v.l.n.r.) sind in sehr guter Form.

Im Jahr 2020 haben die Triathleten Lukas Hollaus sowie Lukas und Philip Pertl noch keinen Wettkampf bestritten. Zum letzten Mal Mann gegen Mann in einem Triathlon hatte es für das Trio im Oktober bzw. November geheißen. Zu Silvester bewiesen die Salzburger dann noch ihre starke Laufform. Mitte Juli endet nun die längste Winterpause ihrer Karrieren.

"Es ist wirklich Zeit, dass es wieder losgeht", sagt der Niedernsiller Hollaus. Da der für das kommende Wochenende geplante Sprint in Wels jedoch ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 28.01.2021 um 06:52 auf https://www.sn.at/sport/regionalsport/triathlon-mit-abstand-zurueck-auf-die-ueberholspur-89519728