Wintersport

Besser als Lisa Grill war nur die "Unschlagbare" Magdalena Egger

Die Salzburgerin Lisa Grill räumt bei der Junioren-Ski-WM weiter ab. In der Kombination holte die 19-Jährige ihre dritte Silbermedaille hinter Magdalena Egger, die zur neuen großen rot-weiß-roten Hoffnung avanciert.

Gold und Silber: Lisa Grill und Magdalena Egger (r.). SN/ösv
Gold und Silber: Lisa Grill und Magdalena Egger (r.).

So zäh aus rot-weiß-roter Sicht der Ski-Weltcupwinter über weite Strecken war, so erfolgreich verläuft die Junioren-WM in Narvik - auch für Salzburg. Fünf Medaillen in fünf Rennen. Nach Bronze und Gold für den Dorfgasteiner Stefan Rieser in Abfahrt und Super-G fuhr Lisa Grill am Montag in der Kombination ihr dritte Silbermedaille ein. Und zum dritten Mal gab es für die Lungauerin nur an ÖSV-Kollegin Magdalena Egger kein Vorbeikommen. "Maggie ist derzeit einfach unschlagbar. Ich kann ihr nur gratulieren, freue mich aber auch sehr über meine drei Medaillen", sagt Grill. Melanie Niederdorfer (Bischofshofen) wurde Zwölfte.

Die 19-Jährige Grill blickte auf ein turbulentes Rennen zurück: "Im Super-G wurde ich kurz vor dem Ziel abgewunken und musste nochmal starten." Vier Hundertstel fehlten ihr zur Halbzeit auf Egger, nach dem Slalom waren es dann 54 Hundertstel. Die Vorarlbergerin, ebenfalls 19, ist damit drauf und dran zum Topstar dieser Junioren-WM in Norwegen zu werden. Die Abfahrt war Egger zunächst nur aus Trainingszwecken gefahren, denn eigentlich sind die technischen Disziplinen ihre Stärke. Nun folgen Slalom, Riesentorlauf und Teambewerb. Sechs Mal Gold, das wäre neuer Rekord. Österreich hält bereits bei neun Medaillen (4, 4, 1).

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 16.01.2021 um 10:20 auf https://www.sn.at/sport/wintersport/besser-als-lisa-grill-war-nur-die-unschlagbare-magdalena-egger-84605110

Kommentare

Schlagzeilen