Wintersport

Beste Freunde über Nacht: Schröcksnadel und Schmidhofer stellen die wundersame Einigkeit im ÖSV zur Schau

Retten, was zu retten ist: Demonstrativ präsentieren sich der ÖSV-Präsident und sein Nachfolger. Als hätte es bei der Kandidatensuche Machtspiele und Grabenkämpfe nie gegeben.

Karl Schmidhofer (l.) folgt auf Peter Schröcksnadel an der Spitze des Skiverbands. SN/gepa pictures
Karl Schmidhofer (l.) folgt auf Peter Schröcksnadel an der Spitze des Skiverbands.

Hat man die Kandidatenfindung zur Wahl des neuen ÖSV-Präsidenten in den vergangenen Wochen nicht verfolgt, so hat man am Donnerstag den Eindruck gewonnen, die Übergabe von Amtsinhaber Peter Schröcksnadel an Nachfolger Karl Schmidhofer wäre in bestem Einvernehmen vonstattengegangen. In Wahrheit war es ein vorerst letzter Akt in einem an Heuchelei nahezu beispiellosen Machtspiel.

In demonstrativer Einigkeit, wie sie unvorstellbar war, stellten sich die beiden Protagonisten der Öffentlichkeit. Hatte Schröcksnadel die Wahl Schmidhofers noch am Tag davor zähneknirschend zur ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 09.08.2022 um 03:40 auf https://www.sn.at/sport/wintersport/beste-freunde-ueber-nacht-schroecksnadel-und-schmidhofer-stellen-die-wundersame-einigkeit-im-oesv-zur-schau-104085667