Interview

Anna Veith im Interview: "Ich fühlte mich oft allein"

Anna Veith ist seit drei Monaten Mutter. Was sie das "neue Leben" und die Karriere gelehrt haben und wie sie dem Skisport erhalten bleibt.

Erstmals als Mutter präsentierte sich Anna Veith der Öffentlichkeit. SN/agentur loop/new media gmbh
Erstmals als Mutter präsentierte sich Anna Veith der Öffentlichkeit.

Anna Veith sieht aus wie immer, wirkt bei ihrem ersten öffentlichen Auftritt seit der Geburt ihres Sohnes Henry aber gelöster als während ihrer Skikarriere. Wie soll es auch anders sein? Schließlich folgt auf den Erfolg im Beruf und das neue Familienglück bald das eigene Haus. Doch Gedanken macht sie sich schon. Über ihre Vergangenheit, Zukunft und Ex-Kollegenschaft. Und natürlich über den Skisport. Die SN trafen die 32-Jährige bei einem Audi-Testtag für E-Mobilität am Salzburgring.

Wie sehr vermissen Sie ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 16.10.2021 um 07:26 auf https://www.sn.at/sport/wintersport/interview-anna-veith-im-interview-ich-fuehlte-mich-oft-allein-110356603