Nordische-WM zum WM-Schwerpunkt ...

Die Seefelder Sonnen-WM hat diese dunklen Schatten nicht verdient

Welche Auswirkungen hat die Dopingcausa auf das Gesamtbild der nordischen WM? Und was muss der ÖSV tun, um solche Skandale zu verhindern?

Autorenbild

Der Vorhang bei der nordischen WM ist am Sonntag gefallen, als Zugabe sozusagen folgt der wahrscheinlich größte Dopingskandal, den Österreich je erlebt hat. Zwei Themen, die in einem direkten Zusammenhang stehen und dennoch differenziert betrachtet werden müssen. Denn die 52. nordische Ski-Weltmeisterschaft der Geschichte wird als eine der schönsten, stimmungsvollsten und aus österreichischer Sicht auch erfolgreichsten in Erinnerung bleiben. Der ÖSV als gekonnter Veranstalter und Seefeld als perfekter Gastgeber haben Eindruck hinterlassen. Bei 700 Athleten aus 60 Nationen und den ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 16.01.2021 um 01:04 auf https://www.sn.at/sport/wintersport/nordische-ski-wm-2019/standpunkt-die-seefelder-sonnen-wm-hat-diese-dunklen-schatten-nicht-verdient-66658294