Nordische-WM zum WM-Schwerpunkt ...
Nordische Ski-WM 2019

Rif bleibt Medaillenschmiede

Neun Medaillen brachten Salzburger Sportler von der WM in Seefeld zurück. Die Gründe für diese Erfolgsgeschichte sind vielfältig. Einer davon liegt in einem scheinbar magischen Ort.

Diese Bilanz ist beeindruckend: Von den insgesamt 24 Aktiven bei der nordischen WM in Seefeld sind gleich acht Athletinnen und Athleten aus Tirol mit 14 Medaillen zurückgekehrt. Und: Alle trainieren sie seit Jahren im Heeresleistungszentrum (HLSZ) in Rif. Darunter mit Chiara Hölzl, Daniel Huber, Mario Seidl, Stefan Kraft und Bernhard Gruber sogar fünf Salzburger. Rif bleibt damit Österreichs Medaillenschmiede Nummer eins im nordischen Bereich. "Das soll auch so bleiben", sagte Sportlandesrat Stefan Schnöll am Montag, "denn die Schaffung eines optimalen ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 16.01.2021 um 01:55 auf https://www.sn.at/sport/wintersport/nordische-ski-wm-2019/video-rif-bleibt-medaillenschmiede-66743782