Jakob Fuchsberger

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Jakob Fuchsberger (* 25. Juli 1880 in Koppl; † 12. Jänner 1946 in Schwarzach) war römisch-katholischer Pfarrer von Werfen.

Leben

Jakob Fuchsberger wurde mit dem Namen Jakob Teufl als Sohn des Bauernbauern Georg Teufl und seiner Frau Anna, geborene Fuchsberger geboren. Er besuchte das Borromäum, wo er 1900 mit Auszeichnung maturierte. Darauf besuchte er in Salzburg das Priesterseminar. Bevor er zum Priester geweiht wurde, legte ihm die Priesterhausvorstehung nahe, den Familiennamen seiner Mutter anzunehmen. Der Überlieferung nach hat bemerkte Erzbischof Dr. Johannes Baptist Katschthaler vor der Weihe: "Einen Teufel weih ich nicht!". Mit Erlass vom 9. Februar 1903 bewilligte die k. k. Landesregierung die Namensänderung, worauf er am 12. Juli 1903 zum Priester geweiht. Er war

Er starb 1946 im Krankenhaus Schwarzach an den Folgen einer schweren Krebserkrankung.

Quellen

Zeitfolge
Zeitfolge