Untersbergarena

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bitte gib deine Quelle(n) an!

Vielen Dank für deinen Beitrag oder deine Ergänzungen. Leider fehlen Quellenangaben. Es wäre sehr wichtig, dass du deine Quelle(n) angibst, damit bei Diskussionen Unklarheiten leichter bereinigt werden können oder die Richtigkeit des Inhalts nachgewiesen werden kann. Solange diese Quellennachweise fehlen, müssen wir daher alle Leser unbedingt darauf aufmerksam machen,
dass dieser Artikel mangels Quellenangabe/Autorenangabe nicht auf seine Richtigkeit überprüft werden kann.

FC Liefering gegen SKN St.Pölten, 2015;
Melanie Müller - Deutschland schießt ein Tor! (Official Music Video), 03:06 min Video

Die Untersbergarena ist ein Fußballstadion in der Flachgauer Marktgemeinde Grödig und Heimstadion des SV Grödig, das während der Jahre in der Österreichischen Fußballbundesliga (2013 bis 2016) unter dem Namen DAS.GOLDBERG Stadion firmierte.

Beschreibung

Mit dem angestrebten Aufstieg des SV Grödig wurde eine Adaptierung der bisherigen Anlage erforderlich, um die notwendigen Auflagen der Bundesliga zu erfüllen, die für Zweitliga-Vereine etwa 1 000 Sitzplätze vorschreibt.

Nachdem zwischenzeitlich eine Stahlrohrtribüne als Behelf aufgestellt war, begannen 2007 die Arbeiten an einem Neubau der Tribüne. Diese wurde zwischen Hauptspielfeld und den Trainingsplätzen errichtet und mit einem Verbindungsgang an das alte Vereinsgebäude angebunden. Optisch wird der Neubau in den Farben des SV Grödig (Blau/Weiß) gehalten, ebenso ziert der Schriftzug "SV Grödig" die Sitzreihen.

Nach den Umbauarbeiten finden auf der Haupttribüne nun etwa 350 Zuschauer auf einzeln nummerierten und gedeckten Sitzplätzen Platz. Weiters befinden sich in den Katakomben die Geschäftsstelle, ein Fanshop und die Spielerkabinen.

Nach dem Aufstieg in die Bundesliga wurde das Stadion erweitert. Es bietet nun Platz für 4 128 Zuschauer. Neben dem Stadion befinden sich ein wettspieltauglicher Trainingsplatz und ein Kunstrasenfeld. Am Stadion stehen 1 100 PKW-Parkplätze und 13 Busstellplätze zur Verfügung.

Am 3. Juli 2014 wurde bekannt, dass das Stadion ab der Saison 2014–2015 den Namen „DAS.GOLDBERG Stadion“ tragen wird. Namensgeber ist ein Wellness-Hotel in Bad Hofgastein. Der Vertrag mit dem Hotel wurde zunächst über drei Jahre unterzeichnet. Das Hotel übernahm zusätzlich das Catering im VIP-Bereich des Stadions.

Am 18. Februar 2015 entzog der Lizenzausschuss der Bundesliga wegen Unbespielbarkeit des Platzes auf absehbare Zeit die Zulassung für Spiele in der höchsten Spielklasse. Da der Verein kurzfristig keine Ersatzspielstätte vorweisen konnte, wurden die Partien gegen den SK Sturm Graz sowie den RZ Pellets WAC auf den 11. und 18. März 2015 verlegt. Nach dem Entzug der Lizenz entschloss sich der SV Grödig, einen neuen Rasen mit Rasenheizung zu verlegen. Die Finanzierung der rund 500.000 Euro teuren Rasenheizung wurde unter anderem durch 100.000 Euro von der Bundesliga gedeckt, weiters kam die Mietvorauszahlung des FC Liefering dazu, die ihre Heimspiele in der Frühjahrssaison 2014–2015 sowie 2015–2016 in der Untersbergarena austrug. Zusätzlich war das Stadion auch Schauplatz von Spielen der U-19-Mannschaft von Red Bull Salzburg in der UEFA Youth League ab dem Herbst 2015.

Das Stadion war auch Schauplatz internationaler Testspiele wie Bayer Leverkusen gegen Lazio Rom (30. Juli 2017) oder von Länderspielen wie dem WM-Test Senegal - Südkorea (11. Juni 2018). 2014 drehte die deutsche Schlagersängerin Melanie Müller das Video zu ihrem Song Deutschland schießt ein Tor! im Stadion, der Salzburger Produzent Ray Watts wirkte in dem Video selbst als Akteur mit.

Bilder

weitere Bilder

 Untersberg-Arena – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien auf Wikimedia Commons

Weblinks