Wirtschaft

Fischer wirft in der Ukraine gerade neue Skifertigung an

Die Oberösterreicher produzieren seit 1988 in Mukatschewo - aus UdSSR-Zeiten übrig geblieben ist die Skimarke Tisa.

Die Skimarke Tisa wurde von Fischer einst für die UdSSR entwickelt. Heute glänzen darauf ukrainische Freestyler Alexander Abramenko. SN/imago sportfotodienst
Die Skimarke Tisa wurde von Fischer einst für die UdSSR entwickelt. Heute glänzen darauf ukrainische Freestyler Alexander Abramenko.

Der österreichische Skihersteller Fischer ist seit über 30 Jahren in der Ukraine aktiv. Seit 1988 produzieren die Oberösterreicher am Standort Mukatschewo in der Westukraine. Über ein Engineering-Projekt erhielt Fischer damals einen Kooperations- und Lizenzvertrag, um die UdSSR vom Werk in der Ukraine aus mit Langlauf- und Alpinski zu beliefern. Nach dem Zerfall der Sowjetunion übernahm Fischer sukzessive den Standort, heute gehört er vollständig zur Fischer Sports GmbH.

Aus den Sowjetzeiten übrig geblieben ist die damals eigens für die ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 17.05.2022 um 11:31 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/fischer-wirft-in-der-ukraine-gerade-neue-skifertigung-an-116044600