Wirtschaft

Gründer von Runtastic steigt bei Salzburger Skifirma ein

Mit Laufen hat Florian Gschwandtner viel Geld gemacht. Jetzt entdeckt er auch geschäftlich das Skifahren und investiert bei O+ in Salzburg.

220 Millionen Euro war dem Weltkonzern Adidas die Übernahme des Fitness-App-Unternehmens aus Linz vor fünf Jahren wert. Mittlerweile ist Florian Gschwandtner bei Runtastic auch als Geschäftsführer ausgeschieden. Sportlich bleibt er trotzdem - das gilt auch fürs Geschäft.

Statt Laufen setzt der Start-up-Investor nun auf das Skifahren und steigt mit seiner 8eyes GmbH mit zehn Prozent beim Salzburger Skihersteller O+ (Original+) von Sigi Rumpfhuber ein. Der O+ ist ein auf den Käufer maßgeschneiderter Ski, möglich macht das eine Konfigurations-Software. ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 22.09.2020 um 04:13 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/gruender-von-runtastic-steigt-bei-salzburger-skifirma-ein-83318986