Wirtschaft

Mit Alexa, Siri & Co nicht mehr allein zu Hause

Die Arbeiterkammer will das Bewusstsein schärfen, dass digitale Sprachassistenten nicht harmlos sind. Die Warnung kommt spät.

Bequeme Helfer, die immer mithören: Google Home, Amazon Echo und Apples HomePod. SN/apa
Bequeme Helfer, die immer mithören: Google Home, Amazon Echo und Apples HomePod.

100 Millionen Alexas, sprachgesteuerte, digitale Assistenten, verpackt in elegante zylinderförmige Lautsprecher, hat der US-Digitalkonzern Amazon bis Anfang 2019 weltweit verkauft. Der Suchmaschinenriese Google ist noch weiter, denn der Google Assistant ist automatisch auf 500 Millionen Android-Mobiltelefonen installiert, so wie Siri ...

30 Tage lang kostenlos testen, endet automatisch.

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihre Vorteile:

  • Die SN als E-Paper in der SN-App, schon ab 20.00 Uhr am Vorabend
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle SN-Plus-Artikel
  • Unbeschränkter Zugang zum SN-Archiv
  • Auf bis zu 5 Endgeräten gleichzeitig nutzbar

Aufgerufen am 18.02.2020 um 08:52 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/mit-alexa-siri-co-nicht-mehr-allein-zu-hause-73512490