Wirtschaft

Start in den Skiwinter: "Sensationelle Bedingungen"

Der Winter kann es, auch mit Corona: In den Gletscherskigebieten machen die Skifahrer ihre ersten Schwünge im Schnee. Die Gäste seien "sehr diszipliniert", heißt es am Kitzsteinhorn. In Tirol sorgt man sich wegen der Fünf-Tage-Quarantäne-Regel, die in Deutschland kommen könnte.

Knietiefe Neuschneedecke im Gletscherskigebiet am Kitzsteinhorn in Kaprun.  SN/gletscherbahnen kaprun/peter mose
Knietiefe Neuschneedecke im Gletscherskigebiet am Kitzsteinhorn in Kaprun.

Einem Mann wie Hansjörg Kogler tut heuer ein bisserl das Herz weh bei einem Anblick, über den er sich sonst wie ein Schneekönig freut. "Es ist schon ein Wahnsinn, da hätten wir im Frühjahr nach dem Lockdown noch traumhafte Schneebedingungen gehabt, und jetzt geht's schon wieder so los", sagt der Chef des Skikartenverbunds Snow Card Tirol. Die Saisonkarte mit insgesamt 90 Skigebieten in Tirol und grenzüberschreitend auch Anlagen in Bayern ist seit 1. Oktober gültig, tatsächlich "befahrbar" ist sie bereits ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 28.10.2021 um 08:09 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/start-in-den-skiwinter-sensationelle-bedingungen-93874858