Wirtschaft

Verdrehte Einkaufswelt: Die Zukunft der Einkaufszentren

Kaufen wir künftig von zu Hause aus ein und gehen ins Shoppingcenter essen? Die Einkaufszentren sehen ihre Zukunft im Erlebnis: Vom Szenelokal über Kinderspielplätze bis zur Outdoor-Laufstrecke auf dem Dach.

In Laibach steckt die SES 150 Mill. Euro in eine Mall – samt Laufstrecke und Fitnessparcours auf dem Dach. ses SN/ses
In Laibach steckt die SES 150 Mill. Euro in eine Mall – samt Laufstrecke und Fitnessparcours auf dem Dach. ses

Der große Boom ist definitiv vorbei. Einkaufszentren auf der grünen Wiese aus dem Boden zu stampfen gehört der Vergangenheit an - auch weil es dafür keine Bewilligung mehr gibt. Zudem knabbert der Onlinehandel zunehmend auch der lang erfolgsverwöhnten Shoppingcenter-Branche Umsätze ...

30 Tage lang kostenlos testen, endet automatisch.


Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihre Vorteile:

  • Die SN als E-Paper in der SN-App, schon ab 20.00 Uhr am Vorabend
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle SN-Plus-Artikel
  • Unbeschränkter Zugang zum SN-Archiv
  • Auf bis zu 5 Endgeräten gleichzeitig nutzbar

Aufgerufen am 16.07.2020 um 03:57 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/verdrehte-einkaufswelt-die-zukunft-der-einkaufszentren-67553611