Wirtschaft

Wo in der Steiermark die Bananen reifen

Vier Wochen sind Bananen auf der Reise. Wichtig ist die Reifung, die oft in der Steiermark erfolgt.

Grasgrün sind die Bananen, wenn sie nach drei Wochen Reise in Hartl bei Kaindorf in der Oststeiermark ankommen. Mit einem fruchtigen Knacken bricht Reifemeister Gunar Nakladal einen Finger - so der Fachbegriff für die Einzelfrucht - in zwei Teile. "Nur wenn sie beim Auseinanderziehen Fäden bilden, sind sie frisch", erklärt er den Frischetest.

Das ist der Startschuss für den Reifeprozess. Geerntet werden alle Bananen grün, aber in diesem Zustand sind sie wegen ihres hohen Stärkegehalts ungenießbar. Die kontrollierte ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 06.02.2023 um 01:56 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/video-wo-in-der-steiermark-die-bananen-reifen-119726557