Zukunft gestalten

Salzburgerin verbannt Plastik aus dem Haus

Sybille Ebner versucht, möglichst plastikfrei zu leben. Wie ihr das mit Mann und drei Kindern gelingt - und wann sie Kompromisse macht.

Wenn Sybille Ebner einkaufen geht, hat sie eine Tragetasche mit: Sie ist vollgefüllt mit Leinensackerln und einem Mehrweg-Behälter für Eier. Am Anfang hätten sie die Mitarbeiter des Supermarkts komisch angesehen, erzählt die 39-jährige Salzburgerin. "Aber mittlerweile kennen sie mich schon."

...

30 Tage lang kostenlos testen, endet automatisch.


Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihre Vorteile:

  • Die SN als E-Paper in der SN-App, schon ab 20.00 Uhr am Vorabend
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle SN-Plus-Artikel
  • Unbeschränkter Zugang zum SN-Archiv
  • Auf bis zu 5 Endgeräten gleichzeitig nutzbar

Aufgerufen am 14.08.2020 um 03:53 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/zukunft-gestalten-salzburgerin-verbannt-plastik-aus-dem-haus-61194964