Wirtschaft

Zukunft Winter: Digital durch das Skivergnügen

Der am Smartphone geplante stressfreie Familienurlaub ist keine Utopie mehr, selbst wenn sich das elektronische Know-how aktuell stark auf 2G-Kontrollsysteme in den Skigebieten konzentriert.

Skitickets online kaufen, aufs Handy laden und losfahren.  SN/skidata
Skitickets online kaufen, aufs Handy laden und losfahren.

Natürlich ist es früher auch gegangen. Mit der Zehn-Punkte-Karte am Schlepplift, in die bei jeder Fahrt ein Loch gestanzt wurde. Was wie eine Szene aus uralten Zeiten wirkt, war noch vor 30 Jahren gängig - und ist es heute noch an manchen Dorfliften. Doch durch großräumige Zusammenschlüsse zu Wintersportregionen wurden immer neue, konsumentenfreundlichere Lösungen notwendig. Zunehmend wird dabei das Smartphone zum Datenträger.

Auch wenn es einige Anbieter elektronischer Zutrittssysteme gibt, darunter Axess mit Sitz in Anif, hat sich ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 18.05.2022 um 12:51 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/zukunft-winter-digital-durch-das-skivergnuegen-114765499