Künstliche Intelligenz

Faszinierender Unsinn: Wir testeten die KI-Maschine ChatGPT

ChatGPT geht aktuell wie ein Furor um den Globus. Dass von künstlicher Intelligenz gesteuerte Text- und Sprachmaschinen unser aller Alltag verändern werden, wird immer klarer. Ebenso, dass sie das Potenzial haben, viele Arbeitsplätze zu ersetzen. Doch naht dieser Moment mit ChatGPT bereits? Keineswegs. Von Allmacht ist diese Maschine noch weit entfernt. Vielmehr muss sie sich in einer Tour entschuldigen.

 SN/APA/AFP/LIONEL BONAVENTURE

Ist das die nächste große Disruption, die unser aller Leben verändern und beeinflussen wird? Das US-Startup OpenAI, das eng mit Microsoft kooperiert, macht mit einer Textmaschine, die von künstlicher Intelligenz (KI) gefüttert wird, weltweit Schlagzeilen. Droht totaler Grusel? Der finale Sieg der Maschinen über die Menschen? Oder wird das eine praktische Hilfe im Alltag? Wir haben mit der Maschine quer durch den Gemüsegarten diskutiert. Ihr Fragen und Aufgaben gestellt, ihr widersprochen. Nachfragen bei allfälligen Wissenslücken sind bewusst ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 29.01.2023 um 09:52 auf https://www.sn.at/wirtschaft/welt/kuenstliche-intelligenz-faszinierender-unsinn-wir-testeten-die-ki-maschine-chatgpt-133077535