Osterfestspiele

Osterfestspiele Salzburg planen künftig ohne Christian Thielemann

Salzburg wird sich von Christian Thielemann und der Staatskapelle Dresden trennen. Ab 2023 werden die Osterfestspiele Salzburg erneuert.

Dirigent Christian Thielemann. SN/APA/BARBARA GINDL
Dirigent Christian Thielemann.

Wer Christian Thielemann und die Staatskapelle Dresden bei den Osterfestspielen Salzburg erleben will, hat noch drei Gelegenheiten: 2020 wird Giuseppe Verdis "Don Carlo" aufgeführt, dem wird 2021 Giacomo Puccinis "Turandot" folgen. Und dass zu Ostern 2022 nach Thielemanns Wunsch "Lohengrin" aufgeführt wird, haben Aufsichtsrat und Gesellschafterversammlung am Dienstag bestätigt. Dann aber ist Schluss.

Die Verträge mit dem Dirigenten und Orchester würden nicht verlängert, teilte Landeshauptmann Wilfried Haslauer (ÖVP) am Dienstag nach Sitzungen von Aufsichtsrat und Gesellschafterversammlung mit. Dabei ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 19.08.2022 um 05:01 auf https://www.sn.at/festspiele/osterfestspiele/osterfestspiele-salzburg-planen-kuenftig-ohne-christian-thielemann-76344769