Salzburger Festspiele Zum Schwerpunkt ...
Salzburger Festspiele

"Everywoman" bei den Salzburger Festspielen: Jedefrau Ursina Lardi verwandelt sich

Am Mittwoch feiert "Everywoman" bei den Salzburger Festspielen Premiere. Mit den SN sprach die Schweizer Schauspielerin Ursina Lardi über die Todesnähe unserer Gesellschaft — und warum der Jedermann noch nie von einer Frau gespielt wurde.

Ein strenger Blick, ein sanftes Lachen, ernstes Schweigen und eine freche Grimasse. Sind hier vier unterschiedliche Frauen zu sehen? Oder gar dieselbe Frau in derselben Rolle? Die Schweizer Schauspielerin Ursina Lardi schlüpft sowohl auf der Bühne als auch vor der Filmkamera in diverse Figuren. Und dafür braucht sie weder ein schillerndes Kostüm noch eine aufwendige Frisur oder Maske. Die 49-Jährige spielt mit ihren Blicken, unterhält mit ihrer Stimme und schöpft aus der Emotion. Im Stück "Everywoman" von Milo Rau gibt ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 05.02.2023 um 10:27 auf https://www.sn.at/festspiele/salzburger-festspiele/everywoman-bei-den-salzburger-festspielen-jedefrau-ursina-lardi-verwandelt-sich-91505746