Ein Bürojob auf dem Mars

Autorenbild

Zurecht herrscht allerorten Aufregung wegen des Klimawandels und sonstiger Umweltschäden. Wie lang wird die Erde noch bewohnbar bleiben? Und: Wenn sie kaputt ist - wohin dann? Vielleicht auf den Mars, das ist derzeit noch die beste Variante. Nur leider: Weltraummediziner beforschen heftig, was mit Menschen passiert, die dauerhaft die Erdschwerkraft, deren Atmosphäre und Magnetfeld verlassen. Und manches davon ist schon Grund zur Aufregung: Die Muskeln schrumpfen, das Herz-Kreislauf-System wird schwächer und die Sehkraft auch. Das Immunsystem kriselt, Einsamkeit, Angstzustände und ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 30.10.2020 um 12:38 auf https://www.sn.at/kolumne/abreger-der-woche/ein-buerojob-auf-dem-mars-74184280