Schreihälse und stille Mehrheiten

Autorenbild

Ja, da haben sich die Leute ganz schön aufgeregt, letztes Wochenende - am Samstag sind 40.000 demonstrieren gegangen, am Sonntag 6000. Ja genau, wegen der Impfpflicht. Immerhin: Die Polizei ist dann doch nicht mit dem Hubschrauber gekommen und hat Impfspritzen heruntergeschossen, wie manche geglaubt haben. Wahrscheinlich, weil der Regierung die Gedankenkontrollchips gefehlt haben. Momentan gibt's ja Lieferengpässe bei der Mikroelektronik. Aber jedenfalls: Ganz schön viele Menschen in Aufregung, muss man sagen.

Die Lebensberatungsredaktion empfiehlt trotzdem: Abregen. Und zitiert ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 18.01.2022 um 02:22 auf https://www.sn.at/kolumne/abreger-der-woche/schreihaelse-und-stille-mehrheiten-112988224