Das Corona-Computer-Virus treibt sein Unwesen

Eine unbekannte Mutation des Coronavirus ist wohl vom Menschen auf die Computersysteme übergesprungen.

Autorenbild

Seit zwei Jahren ist der Wurm drinnen. Immer wenn die öffentliche Hand nach technischer Unterstützung in der Coronapandemie greift, geht etwas gehörig schief. Es kann nicht anders sein, es muss ein bisher unentdecktes Corona-Computer-Virus sein Unwesen treiben.

Als Erstes dürfte das Virus die Corona-Warn-Apps befallen haben. Darum sind sie nach einem holprigen Beginn nicht in die Gänge gekommen, um seither auf Smartphones so im Hintergrund zu arbeiten, dass man gar nichts von ihnen merkt. Erst diese Woche veröffentlichte ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 20.05.2022 um 06:09 auf https://www.sn.at/kolumne/bits-und-bites/das-corona-computer-virus-treibt-sein-unwesen-115349713