Brüsseler Spitzen Blog der SN-Korrespondenten in Brüssel

Doch keine Zufahrt für Bonzen

Warum Fußgänger keinen Platz mehr vor der EU-Kommission haben.

Autorenbild
Wo einst Volk spazieren durfte.  SN/strick
Wo einst Volk spazieren durfte.

Vor dem Berlaymont-Gebäude, dem imposanten Amtssitz der Europäischen Kommission, haben Fußgänger seit einiger Zeit nichts mehr zu suchen. Der schöne breite Weg bot einst ein willkommen ruhiges - und stressfreies - Stück Entspannung im stets hektischen EU-Viertel. Man konnte flanieren ...

30 Tage lang kostenlos testen, endet automatisch.

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihre Vorteile:

  • Die SN als E-Paper in der SN-App, schon ab 20.00 Uhr am Vorabend
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle SN-Plus-Artikel
  • Unbeschränkter Zugang zum SN-Archiv
  • Auf bis zu 5 Endgeräten gleichzeitig nutzbar

Aufgerufen am 22.01.2020 um 08:08 auf https://www.sn.at/kolumne/bruesseler-spitzen/doch-keine-zufahrt-fuer-bonzen-82101649