Berisha: Der Krönung folgt der nächste Schritt

Nach sechs Jahren bei Red Bull Salzburg zog der 25-jährige Mittelfeldspieler zufrieden Bilanz: "Salzburg wird immer ein wichtiger Teil in meiner Karriere bleiben."

Autorenbild
Bullenstall Michael Unverdorben
Valon Berisha wurde in Rom offiziell präsentiert. SN/twitter
Valon Berisha wurde in Rom offiziell präsentiert.

Die Vollzugsmeldung war nur mehr Formsache, längst weilte
Valon Berisha
in Italiens Hauptstadt, absolvierte bei Lazio Rom den Medizincheck und hat auch schon das Training mit seinen neuen Mannschaftskollegen aufgenommen. Am Dienstag bestätigte Österreichs Fußballmeister Red Bull Salzburg nach Abschluss aller Formalitäten, dass Berisha einen Fünfjahresvertrag beim Tabellenfünften der Serie A unterschrieb. Die SN hatten berichtet.

Sportdirektor Christoph Freund dankte dem 25-jährigen Mittelfeldmann nach 233 Pflichtspielen und 110 Scorerpunkten (45 Tore, 65 Assists) in einer Aussendung für "sechs gemeinsame Jahre, in denen sich Valon zu einer starken Persönlichkeit und zu einem tollen Spieler" entwickelt habe und betonte: "Wir sind stolz, dass er so lange bei uns in Salzburg war und den Club mit seiner vorbildlichen Art - auf dem Platz und auch außerhalb - mitgeprägt hat."

Berisha selbst ließ aus Rom wissen, "dass es jetzt für mich an der Zeit ist, den nächsten Schritt zu machen". Red Bull Salzburg werde immer ein wichtiger Teil seiner Karriere bleiben: "Ich habe in Salzburg eine wunderschöne Zeit erlebt und nicht nur viele Titel gewonnen, sondern viele besondere Menschen kennengelernt. Die Krönung war die vergangene Saison mit dem Erreichen des Halbfinales der Europa League."

Berishas ehemalige Teamkollegen bestreiten heute, Mittwoch, im Rahmen ihres Trainingslagers das zweite Testspiel der laufenden Saisonvorbereitung. Gegner der Bullen ist der russische Erstligist FK Ufa (Matrei, 18.30 Uhr).

Aufgerufen am 21.01.2022 um 04:03 auf https://www.sn.at/kolumne/bullenstall/berisha-der-kroenung-folgt-der-naechste-schritt-30408436

Kommentare

Schlagzeilen