Für Marsch beginnt die Stürmersuche

Autorenbild

Red Bull Salzburg gegen Austria Lustenau heißt das Finale im ÖFB-Cup am 1. Mai. Die Gefahr, dass die Salzburger erstmals seit 2013 ohne Titel bleiben, scheint gering. Denn dass die Truppe von Trainer Jesse Marsch das Endspiel im Klagenfurter Wörthersee-Stadion gegen den Zweitligisten verlieren könnte, daran glauben nur die wenigsten Fußballfans. Vor allem dann nicht, wenn Andreas Ulmer und Co. so auftreten wie über weite Strecken im Topduell am Donnerstag im Cupsemifinale gegen den LASK. Salzburg machte vor dem letzten ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 25.01.2021 um 04:43 auf https://www.sn.at/kolumne/bullenstall/fuer-marsch-beginnt-die-stuermersuche-84473299