Muss sich jetzt Salzburg vor Rapid fürchten?

Autorenbild

"Rekordmeister des neuen Jahrtausends" nennt sich Red Bull Salzburg, nachdem man zuletzt sieben Mal in Folge und seit 2005 insgesamt elf Mal den Bundesliga-Titel an die Salzach geholt hat. Dies ist freilich als Spitze gegen den Erzrivalen Rapid zu verstehen. Die Wiener wiederum nehmen für sich in Anspruch, mit 32 Titelgewinnen Österreichs Rekordmeister zu sein. Sportlich haben sich die beiden dominierenden Clubs des Landes in den vergangenen Jahren allerdings so weit voneinander entfernt, dass kein Titelkampf auf Augenhöhe stattgefunden hat. ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 06.12.2021 um 12:38 auf https://www.sn.at/kolumne/bullenstall/muss-sich-jetzt-salzburg-vor-rapid-fuerchten-102033367