"Silly Season": Jeden Tag eine neue Transfer-Sensation

Bernardo steht vor einem Comeback bei Red Bull Salzburg und Maximilian Wöber wechselt NICHT zum FC Liverpool.

Autorenbild
Comeback im Bullen-Trikot? Bernardo soll nach Salzburg zurückkehren. SN/gepa pictures
Comeback im Bullen-Trikot? Bernardo soll nach Salzburg zurückkehren.

"Silly Season" heißt in der Formel 1 die Phase rund um die Sommerpause, wenn (insbesondere englische) Medien und Motorsport-Plattformen auf der Suche nach Geschichten über mögliche Fahrerwechsel und frei werdende Cockpits spekulieren. Im Fußball nennt man diese Phase schlicht Transferfenster. Kein Tag vergeht ohne neues Transfergerücht, und nicht selten dreht es sich dabei um Red Bull Salzburg. Der Ruf als Transfer-Drehscheibe eilt den Bullen voraus.

Jüngstes Gerücht: Salzburg angelt nach dem Abgang von Verteidiger Jérôme Onguéné in die ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 28.11.2021 um 10:49 auf https://www.sn.at/kolumne/bullenstall/silly-season-jeden-tag-eine-neue-transfer-sensation-98405083