Treue Fans dürfen zum Hit gegen Liverpool

Autorenbild
Bullenstall Gerhard Öhlinger

Nach langem Warten steht nun fest, dass das Testspiel von Red Bull Salzburg gegen den FC Liverpool am Dienstag (16, live auf ServusTV) stattfinden kann. Die 1250 Zuschauerplätze, die coronabedingt erlaubt sind werden unter den Dauerkarten-Besitzern verlost.

Das Revival des Champions-League-Knüllers in der Red Bull Arena wurde kurzfristig möglich, weil Jürgen Klopps Startruppe ihr Trainingslager von Frankreich nach Saalfelden verlegt hatte. Am Dienstag hatte ein Corona-Fall im Team von Liverpool für Unruhe gesorgt. Das Spiel in Salzburg bildet den Abschluss des Camps, Sadio Mané und Co. fliegen gleich danach zurück nach England.

Für Trainer Jesse Marsch und sein Team gilt zuvor der Fokus noch dem Samstag, wenn gegen Ajax Amsterdam (16, live auf ServusTV) vor 1250 VIP-Kartenbesitzern getestet wird. Besonders auf dieses Match brennen zwei Ex-Ajax-Spieler in den Reihen der Bullen. Max Wöber und Rasmus Kristensen, die in Amsterdam sogar Nachbarn gewesen sind, plauderten im Podcast auf der Red-Bull-Homepage darüber: "Wir hatten beide eine harte Zeit in Amsterdam, das hat uns zusammengeschweißt", erinnert sich Wöber.

Seinen ersten Österreich-Test hat Ajax am Dienstag in Saalfelden gegen den WAC mit 2:0 gewonnen.

Aufgerufen am 28.10.2020 um 01:47 auf https://www.sn.at/kolumne/bullenstall/treue-fans-duerfen-zum-hit-gegen-liverpool-91710871

Kommentare

Schlagzeilen