Zurück auf dem Rasen: Der nächste Test ist ein rein sportlicher

Der Jungstar des FC Red Bull Salzburg ist beim dramatischen 2:1 gegen Island dank seinem Auftritt in der 92. Minute der gefeierte Held. Auch für die restlichen Teamspieler der Bullen rückt endlich wieder der Sport in den Vordergrund.

Autorenbild
Bullenstall Michael Unverdorben

Drei Coronatests haben die Fußballer von Red Bull Salzburg innerhalb von sechs Tagen absolviert. Dabei sind sie in ein gewisses Tohuwabohu geraten, waren doch sechs Nationalspieler zumindest einen Tag lang positiv. Die SN berichteten ausführlich. Nach der Coronaentwarnung wurde die Quarantäne - gerade noch rechtzeitig für die Länderspielbesetzungen - aufgehoben, und die Bullen-Profis haben sich in alle Himmelsrichtungen verstreut.

Der nächste Test ist zum Glück rein sportlicher Natur: EURO-Play-off, Nations League und U21-EM-Qualifikation. Mit Innenverteidiger Maximilian Wöber und Stürmer Junior Adamu stehen zwei Salzburger in der U21-Auswahl von Werner Gregoritsch, die sich mit zwei Siegen in den letzten beiden Quali-Spielen in der Türkei (Freitag, 18 Uhr) und in Ried gegen Andorra (17. November) das Ticket für die EM-Endrunde 2021 sichern will. Über eine Nachnominierung in Dänemarks A-Teamkader durfte sich Rasmus Kristensen freuen. Für den 23-jährigen Rechtsverteidiger ist dies eine Premiere. Inzwischen weilen auch die ÖFB-Stützen Andreas Ulmer und Cican Stankovic im Teamcamp in Wien, um sich auf die Nations-League-Duelle mit Nordirland (Sonntag) und Norwegen vorzubereiten.

Bereits am Donnerstagabend war Dominik Szoboszlai im Einsatz und machte dabei international einmal mehr auf sich aufmerksam. Der Jungstar avancierte beim dramatischen 2:1 von Ungarn gegen Island mit seinem Siegtor in der 92. Minute zum gefeierten Helden. Dabei lagen die Gastgeber bis zur 88. Minute durch einen Patzer von Ex-Salzburg-Tormann Péter Gulácsi 0:1 zurück. Bis dahin war von Szoboszlai nichts zu sehen. Dann kam mit einem Distanzschuss sein großer Auftritt.

Aufgerufen am 24.11.2020 um 05:07 auf https://www.sn.at/kolumne/bullenstall/zurueck-auf-dem-rasen-der-naechste-test-ist-ein-rein-sportlicher-95540899

Kommentare

Schlagzeilen