"Modern Family": Zum Abschied schmunzeln

Autorenbild
Bei der „Modern Family“ ist immer etwas los. Auch in der finalen Staffel. SN/twenthies century fox film corp./abc
Bei der „Modern Family“ ist immer etwas los. Auch in der finalen Staffel.

Sich nach einem anstrengenden Tag zurücklehnen und zur Entspannung eine humorvolle Serie mit Niveau anschauen: Mit "Modern Family" ist das seit einem Jahrzehnt möglich, jetzt geht die erfolgreiche amerikanische Mockumentary-Comedy auf Sky in ihre letzte und angeblich unwiderruflich letzte Staffel. Der ebenso chaotische wie liebenswerte Dunphy-Pritchett-Clan hat das Zeug dazu, mit einem Schmunzeln den Alltag vergessen zu lassen. Mit mitunter schrägem Sarkasmus, Slapstick und menschenfreundlicher Ironie wird hier mit einer tolldreisten Patchwork-Vereinigung kräftig am Konzept der klassischen Familie gerüttelt: 22 ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 29.11.2020 um 11:54 auf https://www.sn.at/kolumne/durchgeschaut/modern-family-zum-abschied-schmunzeln-93001720