"Na und?", denke ich

"Heuer wird's mit dem Skiurlaub wohl nichts werden", raunzt meine Nachbarin. "Na und?", denke ich: Entspannen daheim, spazieren gehen im Schnee, lesen ... "Dieses Jahr können wir das Silvester-Dinner in unserem Lieblingsrestaurant wahrscheinlich vergessen!", klagt eine Freundin. "Na und?", denke ich: Feiern im kleinen Kreis, ein gutes Essen, ein Glas Sekt - und für Silvesterfeuerwerk und Knallerei sorgen eh wie jedes Jahr die Nachbarn. Eine alte Angewohnheit von mir: in schwierigen Zeiten eine Soll-und-Haben-Aufstellung machen. Um letztlich festzustellen, dass es ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 25.11.2020 um 03:42 auf https://www.sn.at/kolumne/durchhalten/na-und-denke-ich-95528941