Kneifelspitze auf Abwegen

Auf die Kneifelspitze (1188 Meter) führen zahlreiche Wege. Die Rundwanderung ab der Almbachklamm ist dabei eine außergewöhnliche Variante.

Autorenbild
Auf der Kneifelspitze in Augenhöhe mit der Familie Watzmann (Bildmitte).  SN/christian heugl
Auf der Kneifelspitze in Augenhöhe mit der Familie Watzmann (Bildmitte).

Die Kneifelspitze bei Berchtesgaden ist gemessen an den umgebenden Bergriesen zwar nur ein Zwerg, aber einer mit einem phänomenalen Weitblick. Zudem hat die kleine Erhebung sogar gute Verbindungen bis hinauf in den Orbit, denn hier befand sich in der Testphase ...

30 Tage lang kostenlos testen, endet automatisch.

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihre Vorteile:

  • Die SN als E-Paper in der SN-App, schon ab 20.00 Uhr am Vorabend
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle SN-Plus-Artikel
  • Unbeschränkter Zugang zum SN-Archiv
  • Auf bis zu 5 Endgeräten gleichzeitig nutzbar

Aufgerufen am 12.12.2019 um 11:06 auf https://www.sn.at/kolumne/fit-in-die-natur/kneifelspitze-auf-abwegen-72641578