Die Wut wächst mit dem Shitstorm

Über den Erfolg der Wut wegen eines kaputten Dachs und das Aussterben der Vernünftigen, die in der Mitte wohnen möchten.

Autorenbild

Der Nussbaum Günther hatte einen Wutausbruch. Irgendwas mit einem hinigen Dach bei einem Haus im Innviertel. Sie kennen den Nussbaum eher nicht. Man kann nicht jeden kennen. Hauptsache ist eh sein Wutausbruch. So etwas kennt man. Heißt es nicht: "Wer von euch ohne Wut ist, der werfe den ersten Stein ins Meer der Entspannung" - oder so ähnlich. Das mit dem Wutausbruch steht in einer Mail der Presseabteilung von "prosiebensat1puls4". Wie alle PR-Abteilungen ist das ein Verschleuderungsorgan von selbst produzierten ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 29.11.2021 um 01:49 auf https://www.sn.at/kolumne/fliehers-journal/die-wut-waechst-mit-dem-shitstorm-110925823