Valar Morghulis - oder: Bis die letzte Liste uns vereint

Von ewigen Listen, Statistiken über Todesursachen und dem Spiel mit dem Ende.

Autorenbild

Das Jet Airliner Crash Data Evaluation Centre hat zum Jahresende schlechte Nachrichten. Die Zahl der Menschen, die bei Flugzeugunglücken getötet wurden, ist drastisch gestiegen. 40 Tote waren es 2017. Heuer waren's bisher 559. Dazu sagt der Leiter des Zentrums, das sei ein "Zurück zur Normalität", weil 2017 ein absolutes Ausnahmejahr mit extrem niedrigen Werten bei den Opferzahlen gewesen sei. Die Dramatik einer Statistik hängt vom Blickwinkel ab. Man kann sagen, dass die 47 Euro, die in Wien jeder Silvesterfeierer ausgeben ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 17.10.2021 um 09:41 auf https://www.sn.at/kolumne/fliehers-journal/valar-morghulis-oder-bis-die-letzte-liste-uns-vereint-63186679