Was niemand weiß, macht niemanden heiß

Frauen, die verschwiegen wurden, Daten über Frauen, die erst gar nicht erhoben werden. Vergessen und Verschweigen mit System.

Autorenbild

Dieser Tage wurde ein Stück Festspielgeschichte neu geschrieben. Bei einem Symposium im Salzburger Schloss Leopoldskron wurde von Frauen erzählt, die für die ersten zwei Jahrzehnte der Salzburger Festspiele maßgeblich waren. Etwa von Lilli Lehmann, die 1906 mit "Don Giovanni" die ...

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 17.09.2019 um 12:15 auf https://www.sn.at/kolumne/frauensache/was-niemand-weiss-macht-niemanden-heiss-75220435