Hochstapeln ist schwer, tiefstapeln auch kein Vergnügen

Wenn in der Start-up-Welt die Rekorde fallen, sollte man genau hinschauen.

Autorenbild

Der Grundsatz "Fake it till you make it" ist für Gründerinnen und Gründer überlebenswichtig. Das heißt auf Deutsch in etwa "Spiel so lange vor, dass du etwas kannst, bis du es tatsächlich schaffst" und soll das eigene Selbstbewusstsein aufmöbeln. Eine Show abzuziehen gehört in der lauten Start-up-Welt zum Geschäft. Es wird mit Superlativen nicht gegeizt, schließlich braucht und verbrät man fremdes Geld. Entsprechend ist es Aufgabe von Business Angels, öffentlichen Fördergebern und Wagnisfinanzierern, die Spreu vom Weizen zu trennen und ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 29.05.2022 um 02:23 auf https://www.sn.at/kolumne/gewagt-gewonnen/hochstapeln-ist-schwer-tiefstapeln-auch-kein-vergnuegen-115741060