Wer steht den Iranern gegen die Tyrannei der Mullahs bei?

Das Regime der Mullahs geriet unter Druck. Es reagierte mit rücksichtsloser Härte. Und Europa schaut wieder einmal zu.

Autorenbild

Es scheint ein Muster zu sein, wie in tyrannisch regierten Staaten sich die Unzufriedenheit von Teilen der Bevölkerung langsam aufbaut und nach und nach in heftigen Demonstrationen ausbricht. Der Iran ist derzeit ein Beispiel davon. Dort stellen immer mehr Menschen die Frage, weshalb sie selbst Mangel leiden müssen, während die Oberschicht der Mullahs im Luxus schwelgt und Milliarden
in Konflikte investiert, die zwar der regionalpolitischen Machtposition der Regierung in Teheran nützen, aber nicht den Iranern.

Lesen Sie den ganzen Artikel mit dem SN-Digitalabo Sie sind bereits Digitalabonnent?

Abo Icon Digital

Digitalabo gratis testen

Testen Sie jetzt das Digitalabo der SN 7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Digitalabo weiter testen

Ihr 7 Tage Testabo ist bereits abgelaufen. Jetzt verlängern und weitere 30 Tage kostenlos testen.

Aufgerufen am 22.06.2018 um 09:30 auf https://www.sn.at/kolumne/hevi/wer-steht-den-iranern-gegen-die-tyrannei-der-mullahs-bei-22726801